Projekte


























2013
Umwandlung der Obstwiese zum Sortengarten durch Geländeerschließung und umfangreiche Pflanzungen sowie Steinsetzung und weitere Wegegestaltung






2012
unterstützte der Verein die Kirchengemeinde bei der Restaurierung des Kirchengestühls, dem neuen Farbanstrich nach historischen Vorbild für Altar und Kirchengestühl sowie der Anschaffung neuer Sitzpolster für die Bänke


2011
Erstmalig konnten Schülerprojekte angeboten und durchgeführt werden zu Themen aus der Natur und Region („Essbare Landschaften“)
Ebenso konnte eine Machbarkeitsstudie zum Eingangsportal für die Schreiadlerregion NVP in Auftrag gegeben werden

2010
• Unterstützung der Kirchengemeinde bei der Errichtung des Friedhofweges
• Weitere Vernetzung mit anderen regionalen Initiativen und Vereinen
• Einweihung der restaurieren Mehmel-Orgel (1860) in Zusammenarbeit mit der
  Kirchengemeinde



2009
• Unterstützung der Kirchengemeinde bei der Restaurierung der historischen
  Memelorgel aus dem19. Jahrhundert
• Außengestaltung des Geländes um die Backstein-Scheune




2008
• Umfangreiche Bepflanzungen des Pfarrgartens
• Einweihung der wiedererrichteten Pfarrscheune als „Backstein-Scheune“
• Unterstützung der Kirchengemeinde bei der Freilegung und Restaurierung der
  Wandmalerei (St. Christopherus) 2007-2008
• Unterstützung der Kirchengemeinde bei der Trockenlegung des Mauerwerkes der
  Kirche (2007-2008)

2007
• Gestaltung des Pfarrgartengeländes (Zäune, Bepflanzung,
  Hainbuchenlaubengang)
• Weitere Errichtung der Pfarrscheune (2005-2008)




2005-2006
• Beginn der Errichtung der Backstein-Scheune (2005-2008)
• Beschaffung alter Backsteine von Abriss-Scheunen in der Region
• Fördermittelbereitstellung für die Errichtung der Backstein-Scheune
• Überlegungen zu einer möglichen Translokation der alten Backstein-Scheune in
   Born
• Untersuchungen zur historischen Pfarrscheune (Standort, Größe, Flurstücke,
   Vergleich mit anderen Scheunen in der Region)


2003 bis 2004
• Errichtung eines Wegehäuschens jenseits der Barthe sowie eines
  Bienenhauses im Pfarrgarten

• Machbarkeitsstudie zur Errichtung der Backstein-Scheune

• Die Obststreuwiese jenseits der Barthe wird angepachtet und in Pflege
  genommen

• Der Pfarrgarten wird 2003 Außenstandort der IGA Rostock

• Historische Untersuchungen und Beginn der Wiederherstellung der alten
  Strukturen des Pfarrgartens (Wege, Beete, Teiche)

• Der Ort wird unter denkmalpflegerischen Ensembleschutz gestellt

• Der historische Pfarrgarten wird unter Landschaftsdenkmalschutz gestellt

• Wiedererrichtung des Pfarrstalls in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Velgast

• Errichtung einer Fußgängerbrücke über die Barthe in Zusammenarbeit mit der
  Gemeinde Velgast

• Beginn regelmäßiger Kulturveranstaltungen (Kultursommer Starkow)


2002
• Vereinsgründung mit sieben Mitgliedern am 9.November 2002